Archiv

2. september 2009

was pizza nicht alles bewirken kann. den job als pizzaverticker bin ich wieder los. zum glück. und das auch schon lange.
ja, lange habe ich nichts mehr geschrieben. und man ahnt vielleicht schon, warum ich jetzt auf einmal wieder das bedürfnis hatte, ein wenig in die tasten zu hauen.

ja der sommer. so ein bisschen kam er mir vor, wie ein flüchtiger aber schöner urlaubsflirt. ein bisschen konnte man ihn geniessen und er war so schön, wie er da war. und auf einmal ist er dabei zu gehen. als wenn er nie da gewesen wär und man kommt sich vor, als hätte man etwas entscheidendes verpasst.
der vergangene winter, der lange genug zurückliegt, sitzt mir noch in den knochen, als wenn es grade erst vor kurzem wäre. anscheinend habe ich ihn nicht genug ausgeschwitzt.
dabei gab es genug grund zu schwitzen. 37 grad im schatten. und das noch vor grade mal zwei wochen. nein, ich will keinen winter.

auch wenn natürlich noch der herbst bevorsteht und auch so mancher herbst schön ist. aber ich merke, was ich brauche. und haben will. hach ja...

habe mich vor kurzem mit einem freund unterhalten. kanada. wie das wäre. und wie abgefahren das wäre mal dorthin zu fahren. also zusammen mit ein paar leuten. an sich nichts unschaffbares. aber man kennt eben doch seine menschen mit denen man verkehrt.
das stichwort heisst urlaub. und den könnte ich schon lange vertragen. raus aus dem loch hier und rein in eine andere welt.
ich hadere damit einmal zur französischen kanalküste zu reisen. ecke le havre und so. normandy reizte mich immer schon, nicht erst nach dem soldat james ryan, aber da stell ich es mir einfach zu toll vor. unvorstellbar toll und so toll, dass man davon schon nachts träumt.

mein anderer traum offen fahren zu können hat sich übrigens nicht erfüllt. jetzt fahr ich nicht offen, aber dafür unweltunbewusst mit gelber plakette und ohne rußfilter.

nein, ich möchte nicht jetzt schon mich daran gewöhnen müssen, nicht mehr mit offenem fenster und laufender heizung autofahren zu müssen.

mal schauen...

1 Kommentar 2.9.09 22:50, kommentieren