meer und andere sorgen

keiner kann sich vorstellen, wie sehr ich es vermisse, dort zu sein.
dort, wo man wirklich alleine ist, da findet alles wichtige im leben meinen ursprung. das war schon immer so und wird immer so bleiben.
dieser ort, an dem ich schon stand, als ich noch ein kleiner junge war und dem meer zuhörte und zuschaute, da wäre ich jetzt gerne.

ein freund von mir war dort auch schon auf eigene faust, und er wird mich verstehen, wenn ich sage, dass dort alles seinen ursprung in unserem leben hat.
wenn man einmal dort war, will man immer wieder hin.
so wie jetzt grade auch. um einfach nur dem rauschen zuzuhören und dem wasser zuzusehen.
und am liebsten würde ich nie wieder von dort weg gehen.

29.10.07 00:31

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


reallywant / Website (29.10.07 00:46)
Vielleicht lebst Du ja mal....

http://www.youtube.com/watch?v=jsiub6_W0VU für zwischendrin, aber achtung bei 1:04 gibts nen fiesen schrei !


alex / Website (29.10.07 00:55)
danke, netter link. ich seh schon, du hast verstanden was ich meinte. aber den strand den ich meine, der ist niemals so schön wie der, du du mir da geschickt hast (inklusive schrei).
woher kennst du meinen blog?

achja: deiner hat ja ein schönes design


Birgit (29.10.07 04:03)
Geschenkt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen