doppelkekse und einsame inseln

wieder schlecht geschlafen, aber dafür schon um 12h aufgestanden. was tun? da ich eigentlich vorhatte, schon auf dem weg nach hause zu sein, werde ich, damit ich diesem gefühl von alleine-sein ein wenig näher bin, jeglichen kontakt zu meinen eltern zu vermeiden wissen.
eine gute seite hat das ganze ja. ich habe gestern den ganzen tag drei schäbbige doppelkekse gegessen und heute soll es auch nicht viel mehr werden. habe mal so vor geraumer zeit vier kilo in fünf tagen abgenommen. und bis freitag oder samstag ja noch fünf oder sechs tage. werde ich dich dann wieder sehen, so wie du es mir versprochen hast?

ich bin dabei, eine theorie aufzustellen. gibt es einen hunger nach reizen? z.b. wenn man zwei wochen lang auf einer einsamen insel war, fehlen einem gewisse reize wie stadt, lärm, viele menschen usw. manche wollen ja vor genau diesen dingen flüchten, aber was ist mit denen, die schnell einen koller kriegen?
zumal eine gute sache hat die nordsee ja. man kann die seele baumeln lassen, wenn sie sich denn baumeln lässt.

nun ja. ab nach holland...

3.7.06 12:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen